www.kangen.world
www.kangen.world

Krankheitsbilder durch Übersäuerung

Der oben gezeigte Zeitungsauschnitt beschreibt die Forschungen von Dr. Heinrich Warburg, der sich mit dem Thema Übersäuerung und Krankheiten befasste. Er erhielt dafür bereits 1931 den Medizin Nobelpreis!

(Bitte auf den Zeitungsartikel klicken zum Lesen!)

Nach Meinung vieler Mediziner gehen etliche degenerative und entzündliche Erkrankungen auf ein Stoffwechsel-Ungleichgewicht zwischen Säuren und Basen zurück. Dabei können sowohl die Erkrankungen auf die Übersäuerung zurückzuführen sein, als auch die Übersäuerung Folge mancher Krankheiten sein, zum Beispiel bei chronischen Entzündungen.

 

Folgende Erkrankungen werden oft einer Übersäuerung zugeschrieben:

  • Verdauungsstörungen, Gastritis, Reizdarm, chronische Durchfälle, Diabetes mellitus,
  • Osteoporose, Arthrose, Rheuma, Gicht, Bandscheibenschäden, Gelenkerkrankungen,
  • Allergien, Neurodermitis, chronisch-entzündliche Hauterkrankungen,
  • Migräne,
  • Leberkrankheiten,
  • Durchblutungsstörungen, Arteriosklerose, Herzrhythmusstörungen, Koronare Herzkrankheit,
  • Krebs.

 

Mögliche Symptome einer Übersäuerung sind

  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebsschwäche, verminderte Leistungsfähigkeit,
  • Nervosität, Unruhe,
  • Muskel- und Gelenkbeschwerden,
  • Immunschwäche und Infektanfälligkeit, Rekonvaleszenzstörungen,
  • Appetitmangel, Sodbrennen, Übelkeit,
  • Haut-, Haar-, Nagelprobleme, 
  • kalte Extremitäten, schnelles Frieren, nächtliches Schwitzen.

 

 

Übersäuerung - Symptom oder Ursache?

 

Krankheiten gibt es viele, wirkliche Heilmittel hingegen sind eher rar. Meist werden die Auswirkungen und nicht die Ursachen bekämpft... Auch die Feststellung der Übersäuerung wird nur selten in Betracht gezogen.

 

Dabei ist den meisten Krankheiten und Beschwerden eine einzige Ursache gemein: Übersäuerung - ein Zustand, der ganz zu Beginn eines jeden Leidensweges steht. Leider spürt man eine Übersäuerung anfangs nicht.

Der menschliche Organismus versucht - oft über viele Jahrzehnte hinweg - eine bestehende Übersäuerung zu kompensieren. Das gelingt auch eine Zeitlang. Wie lange, das hängt von der individuellen Konstitution, dem Lebensstil und den persönlichen Reserven ab.

 

Dann tauchen die ersten Symptome auf: meistens fühlt man sich anfangs "nur" ein wenig energielos, schlapp, müde. Im Laufe der Zeit kommen die verschiedensten Leiden und Symptome noch dazu.

 

Da viele Medikamente die bestehende Übersäuerung noch verstärken, droht ein Teufelskreis nahezu ohne Ausweg.

Sie möchten das Kangen Wasser für längere Zeit KOSTENLOS testen? Kein Problem! Anrufen, Termin vereinbaren, vorbei kommen!

Hier finden Sie uns

www.kangen.world
Eichendorffstr. 34a
D - 38667 Bad Harzburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0)5322 910 810

oder mobil

+49 (0)171 934 32 56

oder schreiben Sie uns eine eMail an service@kangen.world

 

Viele süße Fallen: Achtung, Zucker!
Informativer Zeitungsartikel (10.04.2015) zum Thema Ernährung!
2015-04-10_Achtung Zucker.pdf
PDF-Dokument [481.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.kangen.world